Messenger vs Email Marketing – welche Vorteile bietet der Messenger & welche Risiken gibt es?

messenger marketing vs email marketing

Jedes Unternehmen möchte sich um die Kundenbindung bemühen. Daher gibt es viele Wege, um diesem nachzugehen. Das Messenger und Email Marketing ist einer der bekanntesten Methoden, um seine Kunden auf lange Sicht gesehen binden zu können und individuell anzusprechen. Wir wollen heute Messenger vs Email Marketing vergleichen.

Schon seit vielen Jahren ist die mobile Kommunikation beliebter denn je. Vor einigen Jahren noch dominierten die SMS, heute sind es verschiedene Messenger, die per App auf das Smartphone oder Tablet geladen werden kann. Bekannte Messenger Dienste wie Facebook und Whats App sind in den meisten Unternehmen keine Seltenheit mehr. Doch was ist vorteilhafter? Das Messenger Marketing oder das Email Marketing? Noch viel wichtiger ist die Frage, ob es Risiken gibt.

Messenger vs Email Marketing – Messenger nicht nur im privaten Bereich beliebt

Jeder nutzt heute Messenger, nicht nur im privaten Bereich, sondern auch im eigenen Beruf. Immer häufiger gibt es die Option auf das eigene Business umzustellen. Messenger stellen daher eine sehr gute Alternative zu anderen Kommunikationsmitteln dar und eignen sich ideal für das Marketing an sich. Welche Risiken das Messenger Marketing mitbringt? Die neue Datenschutzerklärung. Jeder Nutzer, der Werbung per Messenger bekommt muss vorher eine Einwilligung gegeben haben. Das bedeutet für die Firmen, die das Messenger Marketing für sich nutzen, dass sie nach genau dieser Einwilligung fragen müssen.

Außerdem ist es wichtig nur die Nachrichten oder die Werbung zu versenden, die für das Unternehmen relevant sind. Sinnlose Zeilen oder nutzlose Informationen könnten vom Nutzer oder Kunden schnell missverstanden werden. Grundsätzlich ist das Messenger Marketing im Wettstreit Messenger vs Email Marketing jedoch eine gute Methode, um für das eigene Unternehmen zu werben.

Das Email Marketing – genauso effizient?

Email Marketing ist ebenfalls vor vielen Jahren auf den Markt gekommen und deutlich älter als das Messenger Marketing. Doch ist es genauso effizient? Betrachtet man sich beide Marketing Methoden genauer, ist das Messenger Marketing bei unserem Vergleich Messenger vs Email Marketing deutlich effizienter. Im Email Marketing haben Firmen oftmals nur eine Öffnungsquote zwischen 10 Prozent und 15 Prozent. Diese Quote sagt aus wie viele Emails von den Versendeten geöffnet werden. Demnach schauen sich sehr wenige Menschen die versendeten Emails tatsächlich an. Die Klickraten in einem Newsletter, der per Email verschickt wird, liegt zwischen 1 Prozent und 5 Prozent. Anhand dieser Daten ist deutlich zu erkennen, dass das Messenger Marketing deutlich effizienter für Unternehmen aller Größen ist.

Messenger vs Email Marketing – Doch wie sehen die Werte im Messenger Marketing aus?

Um einen genauen Vergleich bei den Öffnungsraten zu erhalten, sollte man genau schauen, wie diese bei einem Messenger aussehen. Bei Whats App Nachrichten liegt die Rate zwischen 80 Prozent und 90 Prozent. Die Klickraten wiederum zwischen 30 Prozent und 40 Prozent.

Man sieht die deutlich höheren Performancewerte anhand dessen schnell zu erkennen ist, dass Messenger Marketing deutlich effizienter und besser ist. Wer als Unternehmen die Marketing Strategien als Werbung nutzen möchte, sollte daher auf das Messenger Marketing zurückgreifen. Mehr zum Thema findest auch auch auf diesem Artikel Messenger Marketing Checkliste

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?