Künstliche Intelligenz im Alltag – Diese Vorteile bringt sie mit!

Die künstliche Intelligenz – oder kurz auch: KI – begegnet uns bereits täglich an mehreren Stellen. Ihr zu verdanken haben wir die ein oder andere Veränderung, die mit Vorteilen einhergeht. Welche Vorteile dies im Genauen sind, erfährst Du in diesem Beitrag.

Bestandteil der Künstlichen Intelligenz sind Programme oder Anwendungen, die so programmiert sind, dass sie dazulernen und sich selbst verbessern können. Auf diesem Wege ermöglichen sie uns Menschen die Vereinfachung zahlreicher alltäglicher Abläufe. Durch ihre Qualitäten kommt eine Interaktion zwischen Mensch und Maschine zustande, wie es sie vor der künstlichen Intelligenz nicht gab. Dies zeigt sich beispielsweise in Berufen.

Medizin, Kanzleien & Co: So unterstützt KI die Berufe

Mittlerweile findet die KI sogar beschränkt Anwendung in der Medizin. Zwar liegt hier aufgrund gesetzlicher Vorgaben und der Sicherheit wegen nahezu alles in menschlicher Hand. Doch KI-gestützte Programme haben bereits bewiesen, dass sie in der Lage sind, aus Röntgenaufnahmen bestimmte Erkrankungen oder Verletzungen schneller zu erkennen, als es bei Ärzten und ihren Assistenten der Fall ist. Auch im Online Marketing ist die KI beliebt, da sie hier die mittlerweile enormen Datenmengen über Kunden, Kampagnen und weitere auswerten und sogar auf Basis dessen die passenden Entscheidungen treffen kann. Des Weiteren setzen vereinzelt Kanzleien auf die KI: Hier werden wie im Online Marketing immer mehr Daten und deren Auswertung an Computer weitergegeben, die daraufhin nach bestimmten Vorgaben handeln.

Künstliche Intelligenz im Alltag von Spielern

Auch Spieler verschiedenster Disziplinen – von Schach über Poker bis hin zu Computerspielen – setzen sich dem Kräftemessen mit der künstlichen Intelligenz aus. Hier sorgte besonders der Sieg eines KI-Programms im strategischen und anspruchsvollen Brettspiel Go im Jahr 2016 für Aufsehen. Denn dabei wurden die weltbesten Spieler allesamt übertrumpft, obwohl das Spiel Go weit mehr voraussetzt als bloße Rechenleistungen. Dass das KI-Programm in der Lage zu „intuitiven“ Handlungen war, verlieh dem Programm Züge menschlichen Handelns. Dies zeigt, wie hoch entwickelt und lernfähig KI-Programme heutzutage teilweise sind.

Uns vereinfacht die künstliche Intelligenz im Alltag einiges!

Mittlerweile zeigt sich sogar an unseren Smartphones, wie praktisch KI doch regelmäßig ist: Hat Dich schon mal Dein Smartphone von sich aus gefragt, ob es den Wecker auf eine bestimmte Uhrzeit stellen soll, weil Du oft zu dieser Uhrzeit aufwachst? Ist Dir bereits aufgefallen, wie schnell Sprachassistenten – allem voran Amazons Alexa – dazulernen mit den Informationen, die sie erhalten?

Dies sind nur einige beispielhafte Szenarien. Durch die Anwesenheit der künstlichen Intelligenz im Alltag werden uns regelmäßig sehr viele Lasten abgenommen und die Bequemlichkeit nimmt zu. Sogar autonomes Fahren ist auf Basis der künstlichen Intelligenz immer besser möglich. Jüngst gab es eine Neuigkeit von einem Tesla-Fahrer: Dieser schlief in seinem von selbst fahrenden Tesla. Die Polizei sah dies und wollte ihn aufhalten, was jedoch nicht ging, da er nun mal schlief und nicht bremsen konnte. Folglich überholte die Polizei den fahrenden Tesla und hielt vor ihm. Der automatische Bremsassistent brachte das Auto sicher zum Stehen: Eine gefahrlose Fahrt mit einem schlafenden Fahrer…

Fazit: Künstliche Intelligenz im Alltag macht alles einfacher

Wohin die Entwicklung gehen wird, kann keiner genau sagen. Aber dank der KI werden immer mehr Dinge einfacher und zudem Sachen möglich, die früher als unvorstellbar galten. Unser Komfort und die Perspektiven steigen dadurch an.

Author Details
Manfred Lakner ist Entwickler und Gründer von ChatBo.de – Einer Plattform die kleinen und mittelständischen Unternehmen dabei hilft ihre Reichweite zu erhöhen, neue Kunden zu gewinnen, Unternehmensprozesse zu optimieren und die Kundenkommunikation zu revolutionieren.