Chatbots programmieren – Einen Schritt für Schritt Anleitung!

Chatbots sind nicht nur ideal, um den Kundenservice eines Unternehmens zu erleichtern, denn sie beschleunigen und vereinfachen diesen. Da Messenger-Dienste immer mehr genutzt werden, ist der Einsatz Messenger Marketing Bots mehr als hilfreich. Du kannst Deine Zielgruppe deutlich effektiver erreichen. Damit das Ganze aber auch so funktioniert, wie Du Dir das vorstellst, musst Du die Technologie erstmal verstehen. So kannst auch Du ganz leicht Chatbots programmieren.

Warum Chatbots programmieren und nutzen?

Chatbot bieten Deinem Unternehmen Mehrwert und vereinfachen die Kommunikation mit Deinen Kunden. Du erreichst deutlich leichter und schneller Deine Zielgruppe und verbesserst die Costumer Journey. Hier ein paar Vorteile, die Chatbots Dir bieten:

  • Du sparst Personal
  • Die Chatbots sind 24/7 geöffnet und können Kundenfragen beantworten
  • Liefern Informationen und zugeschnittene Nachrichten
  • Verkaufsgespräche führen
  • Verbesserte Costumer Journey
  • Individuelle Antwort, da der Aufenthaltsort des Kunden bekannt ist

Eine Schritt-für-Schritt Anleitung zur Erstellung eines Chatbot!

  1. Überblick verschaffen und behalten

Ganz klar sollte zu beginn der Nutzer von dem Bot begrüßt werden und anschließend ein paar Optionen zur Auswahl stellen. Dabei ist es wichtig, dass Du entscheidest, wofür der Bot eigentlich gebraucht wird:

  • Dient der Chatbot zur Unterhaltung?
  • Soll er Kunden beim Online-Shopping unterstützen?
  • Soll er Informationen und FAQs bereitstellen?

2. Die Struktur der Chatbots

Du solltest unbedingt Kommandos einbauen, durch die eine genaue Userführung erlaubt ist, genannt „Quick Replies“. So haben Deine User Antwortmöglichkeiten zur Auswahl. Auch können Videos, Gifs oder Bilder mit in den Chatbots eingebaut werden. Besonders visuelle Inhalte sind bei Kunden sehr beliebt. So kannst Du auch ganz leicht eigenen Content verbreiten.

3. Chatbots richtig programmieren

Um die perfekten Chatbots programmieren zu können, solltest Du ein Entwicklerteam hinter Dir stehen haben. Die Programmierung ist nicht unbedingt leicht und schnell, weshalb Du Dir unbedingt Zeit nehmen solltest. Facebook bietet für Unternehmen einen Guide für die Erstellung eine Facebook Messenger Bot an. Diesen kannst Du nutzen und Dir Ideen holen.

Ganze wichtig ist, dass alle Schnittstellen bei der Programmiersprache passen. Damit Sie keine Probleme haben, Chatbots zu programmieren, sollten Sie Sich unbedingt online Videos anschauen, oder den Facebook Guide oder andere Tools nutzen. Der Guide, den Facebook Dir zur Verfügung stellt, geht jeden Schritt mit Dir durch, sodass Du mit Sicherheit keine Probleme bekommst. Die Anleitungen sind einfach erklärt und werden visuell unterstützt.

Im Internet gibt es ebenfalls eine Vielzahl bekannten Chatbots, an denen Du Dich orientieren kannst. Dafür gibt es sogar Auflistungen. Besonders zu Beginn der Programmierung ist es wichtig, sich Anregungen zu holen.

4. Account-Linking die eine hervorragende Nutzererfahrung

Für Unternehmen, egal welcher Größe, ist Account Linking ganz besonders interessant und nützlich. Hier können sich Deine Kunden direkt mit ihrem Kundenkonto bei Dir einloggen, und erhalten personalisierte und individuelle Empfehlungen über Ihren Bot. Auch zugeschnittene Nachrichten können so an den Kunden geschickt werden. Und so machst Du Werbung für Dein Unternehmen.

Author Details
Manfred Lakner ist Entwickler und Gründer von ChatBo.de – Einer Plattform die kleinen und mittelständischen Unternehmen dabei hilft ihre Reichweite zu erhöhen, neue Kunden zu gewinnen, Unternehmensprozesse zu optimieren und die Kundenkommunikation zu revolutionieren.