Chatbots Facebook – So wendest Du Chatbots bei Facebook an mit hilfreichen Beispielvorlagen

Ein effektiver und gut funktionierender Kundenservice ist die Grundlage für eine gute Beziehung zu den Kunden. Für Nutzer gibt es nichts anstrengenderes, als stundenlang am Telefon zu hängen oder lange auf eine Rück-Mail zu warten. Ein erster Schritt zu einem verbesserten Kundenservice ist das Messenger Marketing. Kunden erreichen Dich wesentlich leichter und schneller und werden zufriedener mit Deinem Service. Zusätzlich baust Du eine größere Nähe zu Deinen Nutzern auf und schaffst ein persönlicheres Verhältnis. Damit diese Art von Kundendienst funktioniert, musst Du auch auf alle Anfragen schnell antworten können. Und da kommen die Chatbots zum Einsatz!

Besonders hilfreich sind Portale wie Facebook. Diese verbinden die Möglichkeit von Chats mit einem sozialen Netzwerk. So kannst Du effektiv potentielle Kunden erreichen.

Du findest mittlerweile Chatbots auf sehr vielen Portalen, wie Facebook. Um die Chatbots anzuwenden, erstellst Du Deinen ganz speziellen Bot. Mach dir vorher bewusst, welche Aufgaben der Chatbot zukünftig erfüllt. Das machst Du mit einem dafür vorgesehenen Tool oder schreibst den sogar Code selber. Die Seite ManyChat bietet die beliebtesten Tools für die Erstellung von Bots im Messenger Marketing. Die Preise richten sich hier nach der Anzahl der User.

Chatbots in Facebook: So helfen sie Dir!

Chatbots für Facebook bieten Dir verschiedenen Möglichkeiten für den Einsatzbereich.

  • Verbesserter Kundendienst: Chatbots Facebook entlasten nachweisbar den Kundenservice. Sie beantworten Routinefragen vollkommen automatisch oder erhalten Feedback von Kunden. Kompliziertere Probleme leiten sie an richtige Angestellte weiter.
  • Erleichtertes Recruiting: Sie helfen Kunden mit Hilfe von bestimmten Fragen bei der Beruf-Suche. Zum Beispiel wendet sich ein zunächst Kunde an den Messenger von Facebook. Dort fragt er nach Praktikumsstellen, einem Job- oder Ausbildungsplatz. Der Chatbot Facebook erkennt die Anfrage und stellt automatisierte Fragen nach den Interessen, Stärken, Schwächen, Präferenzen oder Vorerfahrungen. Am Ende verweist der Chatbot von Facebook auf bestimmte Jobs von dem unternehmen.
  • Individuelles Kauferlebnis: Die Chatbots analysieren vorherige Interessen und Käufe, und erstellen passende Kaufempfehlungen. Sie übernehmen also die Beratungsfunktion von normalen Angestellten im Kundenservice.
  • Informationsfilter: Die Chatbots auf Facebook filtern die gesammelten Informationen nach den individuellen Interessen, Vorlieben, Wohnorten, etc. Ein heute beliebtes Verfahren ist die Nachrichten-Selektion. Die Chatbots Facebook basieren auf standardisierten Dialogen. Sie helfen Kunden auf diese Weise, die richtigen Nachrichten zu finden.

Darauf bei der Verwendung von Chatbots für Facebook achten!

Die Facebook Chatbots befinden sich noch am Beginn ihrer Entwicklung. Du findest also immer noch eine Menge an Schwierigkeiten und Herausforderungen, die zu bewältigen sind.

  1. Datenschutz: Um die oben genannten Punkte zu ermöglichen, benötigen die Chatbots eine Menge an Daten von den Nutzern. Diese Daten bekommen die Bots aus dem Profil. Das können die Anschrift, das Profilbild oder der Wohnort sein. Daher benötigst Du vor der Verwendung von Chatbots in Facebook unbedingt die freiwillige Einwilligung der Kunden. Du integrierst also die rechtlichen Richtlinien und An- und Abmeldefunktion in den Chatbot.

2. Grenzen: Viele Chatbots stoßen schnell an Ihr Grenzen im Kundendienst. Sie scheitern an Kommunikation, wenn Dialekte, Tippfehler oder Umgangssprache auftreten.

Author Details
Manfred Lakner ist Entwickler und Gründer von ChatBo.de – Einer Plattform die Unternehmen und Unternehmern dabei hilft ihre Reichweite zu erhöhen, neue Kunden zu gewinnen, Unternehmensprozesse zu optimieren und die Kundenkommunikation zu revolutionieren.