Chatbot Anbieter: Welche Chatbot Anbieter gibt es?

chatbot anbieter

Wer hätte einem vor dreißig Jahren Glauben geschenkt, wenn man ihm erzählt hätte, dass wir heute in der Lage sind, mit Maschinen und Computern wie mit einem Menschen zu sprechen? Kaum einer, oder? Aber genau das steckt hinter den ChatBots. Mit diesen textbasierten Systemen ist es mittlerweile möglich, mit einem technischen System zu chatten und ganz normal zu reden. Daher könnte man glatt meinen, dass ein ChatBot schon der erste Schritt in Richtung einer künstlichen Intelligenz ist – aber das stimmt nicht ganz. Wenn Du mehr über dieses Thema wissen willst und Dich dafür interessierst, welche verschiedenen ChatBot Anbieter es gibt und was hinter dieser Technik steckt, bist Du hier genau richtig! Wir haben uns da mal ein bisschen schlau gemacht.

Wie funktioniert ein ChatBot eigentlich?

Von einem technischen Standpunkt aus betrachtet sind ChatBots näher an einer Volltextsuchmaschine, als an künstlicher Intelligenz dran. Das heißt, dass sie sich aus einer Sammlung von möglichen Sätzen, Wörtern und Kombinationen jeweils die aussuchen, die in dem entsprechenden Gespräch am meisten verwendet werden. Das System zerlegt Deine Antwort oder Frage in seine Einzelteile und analysiert dann jedes einzelne Wort. Durch Erkennungsmuster erkennt das System dann den Sinn dahinter.

Spricht man mit einem ChatBot zum Beispiel über das Wetter und wie schön man den Sonnenschein findet, ist es wahrscheinlich, dass das System mit etwas wie: „Das finde ich auch. Ich mag den Sonnenschein“ antwortet. Steigende Computerleistung und größere und umfangreichere Datensätze erweitern diese möglichen Antworten und die Schnelligkeit der Antwort so weit, dass der Eindruck von Intelligenz entsteht. Fun Fact: als der erste ChatBot gilt „Eliza“ aus dem Jahre 1966 von Joseph Weizenbaum.

Wenn Du mehr über dieses Thema wissen möchtest, schau doch mal hier vorbei: https://www.chatbots.org/

Heute verwenden diverse Hersteller und Händler ChatBots für ihren Kundenservice. Davon stellen wir Dir hier einige vor.

Welche verschiedenen ChatBot Anbieter kannst Du nutzen?

LEX – Amazon

Nach dem Erfolg von Alexa hat Amazon mit Lex nun den nächsten Schritt gemacht und einen ChatBot Service veröffentlicht. Lex erweitert damit das Alexa Skill Kit und soll die Gespräche mit dem System erleichtern. Lex ist dabei wesentlich einfacher im Umgang als das ASK und soll bald um weitere Sprachen erweitert werden.

Dialogflow – Google

Vorher unter dem Namen Api.ai bekannt, ist Dialogflow ein weiterer ChatBot Anbieter, diesmal von Google. Google wirbt damit, dass Dialogflow mehr als nur eine API für Entwickler bereithält. Natürliche Gespräche und eine einfache Einbindung in zahlreiche Netzwerke wie Alexa, den Facebook Messenger, Google Assistant und mehr machen Dialogflow zu einem einsteigerfreundlichen und effizienten ChatBot.

Watson Conversation – IBM

Den cloudbasierten Service ChatBot Watson Conversation von IBM kannst Du nutzen, wenn Du einfache ChatBots für Messenger wie Facebook Messenger, Slack oder andere mobile Geräte schaffen möchtest. Sprache wird schnell und genau verstanden, dank einer eingebundenen KI von IBM.

SiriKit und iMessage – Apple

Mit SiriKit und iMessage hat auch Apple zwei ChatBot Anbieter herausgebracht. Damit kannst Du eigene Apps und Services einfach in Siri einbinden und integrieren.

Author Details
Manfred Lakner ist Entwickler und Gründer von ChatBo.de – Einer Plattform die Unternehmen und Unternehmern dabei hilft ihre Reichweite zu erhöhen, neue Kunden zu gewinnen, Unternehmensprozesse zu optimieren und die Kundenkommunikation zu revolutionieren.